Deutsche Telekom rüstet das Telefonnetz auf das Internet-Protokoll (IP) um

Wie schon länger angekündigt, beginnt die Deutsche Telekom immer mehr mit der Umrüstung ihres gut ausgebauten Festnetzes hin zu einem reinen auf das Internet basierenden Systems. Konkret bedeutet es, dass nach und nach alle Telefonanschlüsse und die Vermittelungstechnik ins Internet geschalten werden, um erheblich Kosten zu senken. Das bisher unabhängige und in sich autark funktionierende Telefonnetz wird wegfallen. Damit werden mittelfristig alle Telefongespräche zu 100% über das Internet geführt. Kommt es dort zu Störungen, gibt es keine zweite Kommunikationsebene mehr was zu erheblichen Ausfällen führt. Auch die bisherigen Notstromversorgungen werden weiter reduziert und schließen schon heute das Internet größtenteils aus. Die ersten Störungen zeigen sich bereits bei einer Vielzahl von Kunden. Die beste Gegenmaßnahme besteht darin, seinen bisherigen ISDN/analogen Telefonanschluß solange zu behalten wie es geht und jegliches Angebot zur Umstellung auf IP auszuschließen.

Eine von vielen Störungsmeldungen: www.derwesten.de/politik/technik-aerger-bei-telekom-millionen-kunden-drohen-probleme-id9775014.html

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Russlandespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית