Auch Trierer Feuerwehr funkt wieder analog

Trotz gut klingender Werbespots und inszenierten „Startfeiern“ von Innenministerium und Mobilfunkindustrie, sieht die Praxis für den digitalen Behördenfunk TETRA nach wie vor katastrophal aus. Die bekannten technischen und systembedingten Probleme sind weiter ungelöst und immer mehr Blaulichtorganisationen kehren nach einem kurzen „digitalen Ausflug“ zu ihrer bewährten analogen Technik zurück. Zwar ist das vielen Leitern peinlich und unangenehm, was dazu führt daß nur wenige Meldungen in die Öffentlichkeit dringen, aber mittlerweile zeigt sich der Unmut in den Führungsstäben der Blaulichtorganisationen immer deutlicher. Aktuelles Beispiel ist die Feuerwehr in Trier, auch an der Mosel treten die gleichen Probleme auf, wie sie z.B. aus München, Stuttgart, Berlin, Hessen, den Niederlanden, England und weiteren Ländern bekannt sind. Empfehle dazu die Rubrik TETRA unter http://ul-we.de/category/faq/tetra/

Quelle: http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/Heute-im-Trierischen-Volksfreund-Mainz-feiert-den-Digitalfunk-Region-Trier-funkt-aber-weiter-analog;art806,3482557

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Russlandespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית