Ulrich Weiner

Vision und Hintergrund meiner Tätigkeit

Vision meiner Tätigkeit:

Mit dieser Internetseite habe ich mir zum Ziel gesetzt, verborgen gehaltenes Wissen über die Gesundheitsgefahren des digitalen Mobilfunks zusammenzufassen und zu veröffentlichen, damit das Wohl der Menschen und der Natur wieder an erster Stelle steht. Es wird viel Wert auf genaue Quellenangaben gelegt, somit hat jeder Leser die Möglichkeit, Herkunft und Wahrheitsgehalt selbst zu überprüfen.

Aktuell wird sehr stark das “Thema 5G” nachgefragt. Einen Flyer mit einer sehr guten Zusammenfassung ist unter https://stoppt-5g.de/5g-flyer/ Dieser kann unentgeldlich bei den Mitstreitern von www.unverstrahltes-land.de bestellt werde. Weitere Informationen, Medienbeiträge und aufgezeichnete Vorträge zu diesem Thema sind unter https://ul-we.de/category/faq/5g-nachfolger-von-lte-faq/

Musterbriefe für Bürgermeister und Informationen für Bürgerinitiativen sind unter www.buendnis-5g-frei.de zu finden!

Hintergrund meiner Tätigkeit:

  1. Grundsätzlich muß gesagt werden, dass für keine der bisher verwendeten digitalen Funktechniken im Vorfeld eine Gesundheitsüberprüfung stattgefunden hat. Jedes Medikament wird vor der Anwendung ausführlich getestet und geprüft, neue Funktechniken, wenn überhaupt erst im Nachhinein. Ist dann nach Jahrzehnten eine Studie abgeschlossen und die Gefährlichkeit belegt, sind bereits wieder neuere Techniken im Einsatz, welche aber zuvor wieder nicht überprüft wurden. Z.B.: https://ul-we.de/forschung-der-us-gesundheitsbehoerde-bestaetigt-gehirntumore-durch-mobilfunkstrahlung/
  2. Die oft aufgeführten „gesetzlichen Grenzwerte“, welche zu 100% aus Industrieempfehlungen bestehen, schützen nur vor einer Überhitzung des Gewebes. Gesundheitliche Auswirkungen auf Mensch, Tier oder Pflanze wurden darin erst gar nicht untersucht. Ähnlich wie wir es seit Monaten im Diesel-Skandal erleben, hat auch hier die Industrie eine „Software-Änderung“ vorgenommen, um die Bevölkerung in einer falschen Sicherheit zu wiegen, https://ul-we.de/die-entstehung-der-26-bimschv-und-deren-entwicklung-bis-in-die-gegenwart/ und https://ul-we.de/gegen-irrwege-der-mobilfunkpolitik-fuer-fortschritte-im-strahlenschutz/ Weiteres dazu unter: https://ul-we.de/category/faq/grenzwerte/
  3. Aufgrund der Zunahme von Studien, welche die Krebsentstehung bzw. Krebsförderung bestätigen, hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2011, den Mobilfunk in die Liste der „krebserregenden Stoffe“ aufgenommen. Er steht damit auf der gleichen Stufe, wie das fast weltweit verbotene Pflanzengift DDT und das z.B. beim Tanken austretende Benzol: https://ul-we.de/who-stuft-hochfrequente-elektromagnetische-strahlung-in-die-kategorie-2b-auf-die-liste-der-krebsstoffe-ein

Derzeit ist zu beobachten:

Orientierungshilfe für meine Homepage:

Um sich leichter durch die vielen Themen zu finden, ist auf der rechten Seite eine „FAQ“- Liste mit den jeweiligen Stichwörtern. Durch Anklicken bekommt man die entsprechenden Artikel angezeigt. z.B.:

  • 5G: Wichtige Meldungen zur geplanten 5. Generation des Mobilfunks, mit all den dazugehörigen Techniken und Zielen der Industrie und der jeweiligen Staaten. Weitere interessante Seiten www.buendnis-5g-frei.de und www.stop-5g.de. Kostenfreie Flyer zum Themengebiet 5G: https://stoppt-5g.de/5g-flyer/
  • TETRA:  Zusammengetragene Meldungen und Presseberichte über die technischen Mängel des Digitalfunks der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
  • Gerichtsurteile: Zusammenfassungen von Gerichtsurteilen
  • Schulen: Vieles zum Thema W-LAN an Schulen, Schulvorträge, Unterrichtsmaterial etc.
  • Tiere: Infos über Auswirkungen an Tieren + Insekten, Studien, Presseberichte etc.
  • Korruption: Beispiele für die direkte Einflussnahme der Industrie, um Entscheidungen in ihrem Sinne zu erreichen.
  • Infoblog mit vielen Videos und Tipps, wie sich Elektrosmog vermeiden läßt: https://ul-we.de/category/faq/elektrosmog-vermeiden/
    u.s.w.

Eine sehr umfangreiche Sammlung an diversen medialen Beiträgen, sind bei den Mitstreitern von “Funkwissen” unter www.youtube.de/funkwissen zu finden. In der Playlist “Antworten auf die häufigsten Fragen”, werden kurze Ausschnitte mit Antworten und Kernaussagen zu den häufigsten Fragen veröffentlicht und fortlaufend aktualisiert.

Im nachfolgenden Artikel beginnt der BLOG. Beim Scrollen nach unten sieht man den historischen Verlauf der Artikel, noch weiter unten lässt sich dann auf Seite 2, 3 usw. zurückblättern.

Viel Gewinn beim Lesen

Euer

Ulrich Weiner

______________________________________________________________________________
______________________________________________________________________________

BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG   BLOG

Beschleunigte Bargeldabschaffung durch Corona

Was die wirklichen Hintergründe von Corona sind und was sich bei der Vielzahl der Meldungen als Wahrheit herausstellen wird, werden uns die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Unübersehbar ist aber, daß der Ausbau des 5G-Netzes und die  Digitalisierung, besonders an Schulen, mit großer Geschwindigkeit vorangetrieben wird. Ebenso ist es bei der Abschaffung des Bargeldes. Dies hat sich bisher in unserem “Barzahler-Land” als äußerst schwierig herausgestellt. Bis heute zahlen über 80% der Deutschen trotz größter Mühen der Banken und der Regierung in bar.

Dies möchte die Regierung und viele internationale Großkonzerne so nicht hinnehmen und mit allen Mitteln die Einführung von bargeldlosem Zahlungsverkehr in Deutschalnd beschleunigen. Im Februar 2020 wurde dafür eine Allianz “Better than Cash” zwischen der Merkel-Regierung, den Banken und weltweiten Konzernen geschlossen. Mit dabei ist auch die “Bill & Melinda Gates Foundation”.

Schon erstaunlich, daß auch in dieser Sache, wieder die gleichen Organisationen vertreten sind, welche sich auch für eine Corona-Zwangsimpfung mit der Implementierung von Funkchips stark machen. Sehr zu empfehlen ist hier das Interview von Bill Gates in den ARD-Tagesthemen, wo er darüber zur besten Sendezeit spricht. Weitere seiner Interviews, welche in die gleiche Richtung gehen,  lassen sich leicht recherchieren

Mit der Begründung, daß vom Bargeld eine große Ansteckungsgefahr des Corona-Viruses ausgeht, haben 60% der Deutschen die letzten Monate die elektronischen Zahlungsarten bevorzugt. Dabei sprechen viele Ärzte davon, daß eine CoronaAnsteckung über das Bargeld nahezu unmöglich ist. Gleichzeitig schließen immer Banken ihre Filialen und dünnen die Versorgungsdichte der Bevölkerung weiter aus.

Ein effektiver Weg dem zu begegnen ist weiter hin alles in bar zu bezahlen. Immer nach dem Motto: Wer die Welt verbessern will, beginne bei sich selber.

Quellen:
https://www.deutschlandfunk.de/bargeld-karte-oder-app-langsamer-abschied-von-scheinen-und.724.de.html?dram:article_id=484112
https://www.deutschlandfunk.de/volksbanken-und-sparkassen-die-coronakrise-beschleunigt-den.724.de.html?dram:article_id=483932

Das überwachte Volk – Chinas Sozial-Kredit-System

In China zeigt sich immer mehr, wie totalitäre Systeme die Mobilfunktechnik für die totale Kontrolle ihrer Bürger verwenden. Ohne ein Smartphone läßt sich nichts mehr bezahlen, Wohnungen mieten, Flüge buchen etc. Dazu kommt noch, daß ein genaues Persönlichkeitsprofil via “Sozial Kredit System” erstellt wird. Wer gegen die Interessen des Staates handelt oder gar ein kritischer Journalist ist, der wird sozial ausgegrenzt und überall bis ins Detail überwacht.

Das Gleiche ist auch in unserem Land geplant. Meine klare Empfehlung: Wehret den Anfängen, meldet Eure Smartphones ab, verzichtet auf jede Überwachungstechnologie wie z.B. Alexa, Siri, Hello Google etc. zahlt bar und verweigert das bargeldlose Bezahlen.

Weitere Infos: https://ul-we.de/category/faq/bargeldabschaffung/ und https://ul-we.de/category/faq/uberwachung/

Weitere interessante Dokumentationen zur Situation in China:
https://ul-we.de/5g-in-china-wenn-der-staat-alles-sieht/
https://ul-we.de/corona-app-in-china-totalueberwachung-und-smartphonezwang/

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Spanienespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית

   

Themen (deutsch)