Fernseh- und Radiobeiträge

Russland setzt modernste elektromagnetische Waffen in Syrien ein

Nachdem die USA am 12.04.2014 erleben mußte, wie modernste russische Mikrowellen-Waffen die gesamte Elektronik des Zerstörers USS Donald Cook im schwarzen Meer lahmlegten ohne daß Gegenmittel möglich waren, zeigt das russische Militär jetzt weitere elektromagnetische Systeme über Syrien.

So berichten unabhängige Medien über eine „Blase“ mit ca. 600 km Durchmesser in der keinerlei Funkkommunikation mehr möglich ist. Auch das zur Navigation erforderliche GPS, sowie alle Radarsysteme sind dort ausgefallen. Dies macht den NATO-Streitkräften den Einsatz von Flugzeugen, Drohen und Marschflugkörpern unmöglich. In einer Dokumentation des russischen Fernsehens, siehe unten, wurden einige dieser Waffensysteme bereits im Februar 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Als sicher gilt, daß aus strategischen Gründen nur bereits als veraltet geltende Techniken international gezeigt werden und längst leistungsfähigere im Kriegseinsatz sind.

Quellen :
http://ul-we.de/wp-content/uploads/2015/12/151109-Eine-riesige-radioelektronische-Blase-in-Syrien.pdf/ und http://ul-we.de/elektromagnetische-waffen-der-russischen-armee/

Weitere Informationen unter http://ul-we.de/category/faq/mikrowellenwaffen-faq/

1 2 3 6

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Russlandespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית