Ulrich Weiner

Frage: Ist es möglich, bei Kombinationsgeräten (z.B. Fritzbox, Speedport etc.) im Internet zu surfen bzw. über das Internet zu telefonieren und dennoch den W-LAN abzuschalten?

Antwort: Ja, neuere Gräte haben dafür sogar einen separaten „W-LAN Ein- und Ausschalter“ am Gehäuse. Bei älteren Geräten lässt sich der W-LAN Sender über das Konfigurationsmenü per PC dauerhaft ausschalten. Alle anderen Funktionen bleiben aktiv und es kann mit einem bzw. mehreren PCs, die über das kabelgebundene LAN angeschlossen sind, weiter im Internet gesurft werden. Das gleiche gilt für alle Telefone, die per Kabel angeschlossen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Spanienespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית