Der Digitalfunk TETRA ein Sicherheitsrisiko? Wieviel Warnungen braucht es noch?

Mit dem aktuellen Beitrag von Report München (http://ul-we.de/ard-untauglicher-digitalfunk-fur-die-sicherheitskrafte/) werden einige der bekanntesten Mängel des digitalen Behördenfunks TETRA aufgezeigt. Telekommunikationsfachleute aus den verschiedensten Ländern warnen seit Jahren davor, das TETRA System für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) einzusetzen. Jetzt wurden die gleichen Mängel beim Castor-Transport sichtbar, wie sie z.B. aus den Niederlanden und anderen Nachbarländern seit Jahren berichtet werden, siehe dazu: http://ul-we.de/frage-gibt-es-erfahrungsberichte-von-tetra-aus-anderen-landern/ und http://ul-we.de/britische-polizei-meldet-93-systemausfalle-des-englischen-tetra-netzes-zwischen-2005-und-2008/

Es liegt somit nicht an der mangelnden deutschen Gründlichkeit beim Aufbau des Netztes, sondern schlicht daran, dass das TETRA System für eine solche Anwendung nicht entwickelt wurde. Als “Kieslaster-” und Taxifunk mag es geeignet sein, aber nicht für eine flächendeckende Versorgung der Polizei und aller Rettungskräfte. Bleibt nur sehr zu hoffen, dass die Politik aufwacht und endlich die Notbremse zieht. Immerhin gab es in den Niederlanden breits drei tote Feuerwehrleute, bis die Feuerwehrgewerkschaften eine Rückkehr zum bewährten Analogfunk und eine Abschaltung von TETRA forderten. http://ul-we.de/feuerwehrgewerkschaften-in-den-niederlanden-fordern-abschaltung-von-tetra-und-ruckkehr-zum-bewahrten-analog-funk/

Können wir nicht aus den Schäden anderer lernen, ohne diese selber durchleben zu müssen?

Als Hochtechnologieland wie wir es sind, ist es kein Problem, das beste System für unserer Sicherheitskräfte zu entwickeln und umzusetzen. Damit könnte ein neuer Exportschlager entstehen und heimische Arbeitsplätze wären über Jahre hinaus gesichert. Zudem ist das alleine schon die moralische Verantwortung gegenüber den Bürgern in Uniform, die mit dem Einsatz Ihres Lebens für unsere Sicherheit sorgen. Für diese mutigen Mitbürger muss die bestmögliche Technik gerade gut genug sein.

Empfehle dazu folgende Artikel:

http://ul-we.de/behordenrundfunk-tetra-gefahrlicher-behordenunfug/

http://ul-we.de/frage-wo-gibt-es-den-fernsehbeitrag-von-frontal-21-digitalfunk-unbrauchbar/

http://ul-we.de/trower-report-uber-die-gefahren-von-tetra/

http://ul-we.de/der-spiegel-berichtet-uber-den-digitalfunk-tetra/

http://ul-we.de/geheime-tetra-einfuhrung-in-bayern-und-die-damit-verbundenen-gesundheitlichen-gefahren/

http://ul-we.de/auch-auserhalb-europas-gibt-es-erhebliche-probleme-mit-dem-digitalen-polizeifunk/

http://ul-we.de/der-widerstand-gegen-den-veralteten-und-uberteuerten-tetra-digitalfunk-wachst/

http://ul-we.de/vortrag-uber-die-risiken-von-tetra/

Weitere Meldungen, Artikel und Filme zum Thema TETRA-Digitalfunk unter http://ul-we.de/category/faq/tetra/

Be Sociable, Share!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Thema suchen
Themen
Schlagwörterwolke
Meta