Ulrich Weiner

Uli

20 Jahre Freiburger Appell – Rechtzeitige Warnung oder Verschwörungstheorie?

Bei der aktuellen Diskussion über 5G, denken viele, dass genau dieser neue, extrem breitbandige Mobilfunkstandart mit seinen Adaptiven-Antennen besonders gefährlich und alle bisherige Technik verträglicher ist.

Aber weit gefehlt, bereits im Jahr 2002 gab es für den Mobilfunkstandard 2G (GSM) eine Vielzahl an wissenschaftlichen Studien und ernsthafte Beobachtungen von praktizierenden Ärzten, die eine dringenden Alarmierung der Bevölkerung und der Politik zur Folge hatte. Diese Punkte wurden alle im „Freiburger Appell“ festgehalten und mit vielen Unterschriften an die Politik und die Medien kommuniziert.

Trotz all dieser sehr wichtigen Warnungen wurde bald darauf der Mobilfunkstandard 3G (UMTS) eingeführt. Diese wichtige Stimme von Ärzten und unabhängigen Wissenschaftler wurde von Politik und Wirtschaft ignoriert und weiter am Ausbau der Mobilfunknetze festgehalten. In der Zwischenzeit wurden die Warnungen von weiteren Studien bestätigt, aber selbst das 2G-Netz ist noch in Betrieb und 5G wird ohne eine vorherige Gesundheitsprüfung aufgebaut.

Weitere passende Beiträge:
Video: Ist 2G eine Alternative zu 5G?

Quelle:
Freiburger Appell 2002

Ist eine Mikrowelle strahlendicht?-Versuch 2 mit einem Schnurlostelefon

/watch?v=i89oy…

Dieser einfache Versuch an einem Mikrowellengerät, wie sie in vielen Küchen benutzt werden, gibt einen Einblick, wie dicht diese wirklich sind. Somit stellen sie ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko für ihre Nutzer und die Menschen, welche in direkter Umgebung sind, dar. Besonders gefährdet sind Kinder, die davor spielen oder zuschauen, was darin passiert. Ebenso ist erschreckend, daß  W-LAN und Smartphone ebenfalls mit Mikrowellentechnologie arbeiten und dieser Umstand vielen Menschen unbekannt ist. Siehe “Ist W-LAN eine Mikrowellentechnologie?und “Mikrowellentechnologie bei 5G und Smartphones?

Weitere praktische Tipps unter https://ul-we.de/category/faq/praktische-tips/ 
Messgeräte und weitere Tipps mit Rabattcodes sind unter:
https://ul-we.de/empfehlungen/

Teil 1: “Ist eine Mikrowelle strahlendicht?- Versuch mit einem W-LAN-Router” findet Ihr unter https://ul-we.de/ist-eine-mikrowelle-strahlendicht/

Schweizer Gesundheitsminister gibt Schäden durch Mobilfunkstrahlung zu, um Antenne vor eigenem Haus zu verhindern

Wieder einmal bewahrheitet sich das alte Volksmundsprichwort und zeigt wie sehr sich mancher “selbst der Nächste” ist. Die Schweizer Regierung versucht seit Jahren den massiven Widerstand der Bevölkerung gegen den Ausbau der 4G und 5G-Netze zu negieren und die Mobilfunkkonzerne beim Netzausbau zu unterstützen. All das, obwohl die eigene Risikokommission deutliche Schäden durch die Strahlung herausgefunden hat, siehe https://ul-we.de/expertengruppe-der-schweizer-regierung-erwartet-gesundheitsschaeden-unterhalb-der-gesetzlichen-grenzwerte/

Besonders in den Fokus der Öffentlichkeit ist jetzt Gesundheitsminister Alain Berset gerückt. Er hat den Neubau einer Swisscom 5G-Antenne vor seinem eigenen Wohnhaus verhindert und dabei gesundheitliche Schäden als Argument angegeben. Was unglaublich klingt ist in Originaldokumenten nachzulesen, welche der Presse vorliegen, siehe Quelle.

Quelle:
https://www.blick.ch/politik/als-privatperson-an-seinem-wohnort-berset-wehrte-sich-gegen-handy-antenne-swisscom-liess-projekt-fallen-id17818337.html

https://schutz-vor-strahlung.ch/site/wp-content/uploads/2022/08/medienmitteilung-experten-des-bundesrats-bestaetigen-strahlung-ist-schaedlich.pdf

Strahlenschutz: Einfache Lösung für Kinder- und Schlafzimmer

In diesem Video erkläre ich kurz den Aufbau und die Funktion von Strahlenschutzbaldachinen. Wie gut diese abschirmen seht Ihr er an einem praktischen Messtest mit dem 5G-ESMOG-Spions. Bezugsquelle: https://www.wavesafe.com/ mit dem Rabattcode “EHSRabatt”. Weitere praktische Tips sind unter https://ul-we.de/category/faq/praktische-tips/ und Tips zu Einkaufsquellen mit weiteren Rabattcodes findet Ihr unter https://ul-we.de/empfehlungen/

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Spanienespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית

   
Themen (deutsch)