Ulrich Weiner

Uli

Krebserkrankungen sind seit 1990 massiv angestiegen

Im Rahmen der Studienserie “Global Burden of Disease” wurden Krebsdaten aus 204 Ländern zwischen 1990 und 2019 erfasst.

Das erschreckende Ergebnis:  Im Jahr 2019 wurden bei 14- bis 49-Jährigen 3,26 Millionen neue Krebsdiagnosen erstellt. Das entspricht einem Anstieg von 79% seit 1990. Ebenso starben im Jahr 2019 mehr als eine Million Menschen an Krebs. Das sind knapp 28 % mehr Todesfälle als 1990. Die höchsten Raten der Krebserkrankungen stammen aus Nordamerika, Australien und Westeuropa.

Gerade in den am meisten betroffenen Weltregionen wurde ab dem Jahr 1990 der digitale Mobilfunk eingeführt und ständig weiter ausgebaut. Erste Warnungen von Ärzten zeigen bereits gegen Ende der 1990er Jahre Veränderung in der Bevölkerung, siehe https://ul-we.de/wp-content/uploads/2017/06/Veränderungen-der-Diagnosezahl-in-Arztpraxen.bmp Anstelle den Netzausbau zu stoppen, sollen jetzt noch 800.000 neue Sendeanlagen für 5G dazukommen.

Quelle:
https://www.deutschlandfunk.de/who-erwartet-massiven-anstieg-von-krebserkrankungen-dlf-954fc290-100.html
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/studie-krebs-diagnose-erkrankung-anstieg-100.html

Hackerangriffe nehmen weiter zu – Jetzt hat es den Batteriehersteller VARTA getroffen

Seit Wochen häufen sich die Meldungen über Hackerangriffe. Im Moment scheint Bayern sehr betroffen zu sein und neben einigen Landratsämtern und Kliniken, hat es jetzt auch den Weltkonzern VARTA erwischt. Die Firma stellt Batterien und Akkus für die verschiedensten Anwendungen her.

Mit Details hält sich die Geschäftsleitung bisher bedeckt, bekannt ist nur, daß einige Standorte vom Internet genommen wurden und so die Produktion nicht mehr möglich war.

Dieser Fakt ist sehr erschreckend, ohne Internet keine Produktion !!!

Hoffe sehr, dass dieses Beispiel mahnt und die Firmen autarke Netzwerke schaffen, um bei einem Internet- oder Stromausfall weiter produzieren zu können. Technisch ist das möglich und erste haben das bereits umgesetzt.

https://www.br.de/nachrichten/bayern/cyberangriff-auf-batteriehersteller-varta,U4GkXxE
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/cyberattacke-duerfte-varta-platz-im-sdax-kosten-geschaeftsbericht-zu-spaet-01/100024289.html
https://www.dertreasurer.de/news/risiko-management/varta-wird-opfer-von-cyberangriff-36264/https://www.pcwelt.de/article/2235661/varta-stoppt-produktion-wegen-cyberangriff.html
https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-cyber-angriff-externe-experten-im-landratsamt-kelheim,U38NKQa
https://www.br.de/nachrichten/bayern/hackerangriff-auf-bezirkskliniken-mittelfranken,U2jU9a2

Cyberangriff auf Landratsamt Kelheim

Wieder ein Cyberangriff und wieder eine Behörde. Immer mehr häufen sich Meldungen dieser Art. Der einzige Schutz der dann sofort umgesetzt wird, ist die komplette Trennung vom Internet. Damit verbunden, ist der Ausfall jeglicher Kommunikation. Auch das Telefonieren ist nicht mehr möglich, da die Deutsche Telekom aus “Kostengründen” unser Telefonnetz abgebaut hat und telefonieren nur noch über das Internet funktioniert.

Wie viel muss noch passieren, bis die Verantwortlichen verstehen, dass es eine “analoge Welt” braucht, die auch ohne Internet weiter funktioniert !!!

Quelle:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/nach-cyber-angriff-externe-experten-im-landratsamt-kelheim,U38NKQa

Polizeihunde erschnüffeln Smartphones

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Spanienespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית

   
Themen (deutsch)