Ulrich Weiner

Elektrosmog

“Neutralisieren” Aufklebechips aufs Handy/Smartphone die gefährliche Funkstrahlung?

Mir wird sehr oft die Frage gestellt, was ich von den diversen “Aufklebechips” halte, welche die Strahlung von Smartphones, W-LAN-Routern, Schnurlostelefonen (DECT) etc. “neutralisieren” bzw. “harmonisieren” sollen.

Ich habe bisher nichts gefunden was wirklich funktioniert und bin da sehr vorsichtig. Eine sehr bekannte Tierstudie, bestätigt, daß einige dieser Produkte ein “gutes Gefühl” machen, aber keinen Schutz vor der Strahlung bieten, siehe https://ul-we.de/wp-content/uploads/2018/10/Ein-Versuch-mit-einem-Produkt-das-Esmog-unschädlich-machen-soll.pdf

Aber selbst wenn eines dieser Produkte funktionieren würde, so würde es keinen Schutz vor der Totalüberwachung, der bevorstehenden Bargeldabschaffung und der extremen Smartphonesucht etc. geben. So fördert es nur den Egoismus und diese Technik nimmt die Menschen doch gefangen und versklavt sie.

Meine klare Empfehlung ist der Verzicht auf die drahtlose Technik und alle Geräte im Haus zu verkabeln. Zudem Abschirmmaßnahmen treffen, welche wirklich physikalisch nachweisbar sind und wieder zu einem erholsamen Schlaf führen.

Eine gute Broschüre zu diesem Thema https://ul-we.de/broschuere-schirmung-im-persoenlichen-umfeld/ und ein interesannter Fernsehbeitrag: https://ul-we.de/wie-schirmt-man-richtig-ab-elektrosmog-in-gebaeuden-dokumentation-mit-dr-dietrich-moldan/Infos zur steuerlichen Absetzbarkeit: https://ul-we.de/abschirmung-von-elektrosmog-steuerlich-absetzbar/ Eine Sammlung verschiedenster Beiträge zu diesem Thema sind unter: https://ul-we.de/category/faq/abschirmung-strahlenschutz/

Gut wäre es natürlich auch ein Messgerät zu haben. Gerade, wenn man selber abschirmen möchte, hat man immer gleich die direkte Kontrolle. Mein Favorit ist der E-Smog-Spion, weitere Infos dazu und einen Schulungsfilm, sind unter https://ul-we.de/category/faq/messgerate/

Internationaler 5G Appell für einen sofortigen Ausbaustopp

Weltweit soll das 5G Mobilfunknetz mit erhöhtem Druck aufgebaut werden. Trotz ernsthafter Warnungen vor gesundheitlichen Schäden, möchte die Politik weltweit diesen Mobilfunkstandard durchdrücken. Nachfolgender internationaler Appell macht über die Hintergründe aufmerksam und fordert auf,  dieses Projekt gemeinsam zu stoppen.

Zitat: “Werden die Pläne der Telekommunikationsindustrie für den Ausbau von 5G tatsächlich wie vorgesehen umgesetzt, so wird kein Mensch, kein Tier, kein Vogel, kein Insekt und keine Pflanze auf diesem Planeten den aus 5G resultierenden Belastungen entkommen können. Dies gilt 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr, bei Feldstärken von HF-Strahlung, die um das zehn- bis hundertfache höher sind als heute, und ohne jede Möglichkeit, diesen elektromagnetischen Einflüssen noch irgendwo auf dem Planeten zu entkommen. Die Pläne zur Implementierung von 5G drohen ernste, irreversiblen Konsequenzen für den Menschen und dauerhafte Schäden in allen Ökosystemen der Erde zur Folge zu haben.”

Der gesamte Text mit vielen Quellen ist unter https://ul-we.de/wp-content/uploads/2018/11/Internationaler-Appell-Stopp-von-5G-auf-der-Erde-und-im-Weltraum.pdf und https://www.5gspaceappeal.org/ zu finden.

Unterschriftenliste unter https://www.5gspaceappeal.org/sign-individual/

  Frankreichfrançais

   

  Großbritannienenglish

   

  Hollandnederlands

   

  Italienitaliano

   

  Russlandpусский

   

  Spanienespañol

   

  Rumänienromânâ

   

  Israelעברית